Erfolgreicher Dauertest

Trotz Schnee und Mond galt es nun, eine astrofotografische Session zu veranstalten. Die Wetterlage war stabil und klar, ein leichter Hauch von Dunst war in der Luft. Mondalter ca. 8 Tage.
Vieles sollte per WLAN-Verbindung vom Schreibtisch aus gesteuert werden, was tatsächlich auch funktionierte. Sowohl die Guiding-Software, ich verwende immer noch PHD in der Version 1, als auch die Canon Software und die für den Mond sehr gut geeigneten APT (Astro Photography Tool – hier der Link) ließen sich vom Schreibtisch aus sehr gut steuern.

Neben dem Mond waren auch die Messier-Objekte 52, 44, 48 und 49 astrofotografische Ziele des Abends. Für M52 war jedoch die Position ungünstig, das Objekt muss bis zum Herbst warten. Aber für die anderen 3 Objekte kam jeweils über eine Stunde Belichtungszeit zusammen.

Wenn sich nun noch das Teleskop in der M2TS von drinnen steuern ließe, wäre alles perfekt. Das nächste Projekt wartet also schon.